Schlagwort-Archive: Roberto J. De Lapuente

Verschwörung der Eliten zum Nachteil des Volkes.

» […] Der Niedriglohnsektor ist keine Verschwörungstheorie, wie Olaf Scholz neulich behauptete: Er ist eine Verschwörungspraxis. Und Herr Scholz war einer der Praxisanleiter dieser elitären Verschwörung gegen die Habenichtse ohne Lobby. Die Köpfe der sozialdemokratischen Hydra, die zur schröderianischen Agendazeit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Weil nicht sein konnte, was nicht sein durfte.

» […] Erst am späten Abend des 22. September 2013 zeichnete sich langsam aber sicher ab […]: Rot-Rot-Grün könnte – wenn es wollte. … | … eine Woche lang tobte der Richtungsstreit innerhalb der SPD … | … anderthalb Wochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

„Man verwaltet das Überkommene, weil man es für kostengünstiger hält, aber am Ende wird es richtig teuer werden.“

» […] Die Bahn ist in einem schlechten Zustand, die Straßen und Brücken auch – und selbst im örtlichen Supermarkt gibt es nur mit Glück mobilen Zugang zum Internet … | … Hierzulande muss der ICE mit jeder Regionalbahn um … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 4 Kommentare

Wer sein Recht auf Soziale Marktwirtschaft nicht verteidigt, wird es verlieren [1].

»…die Arroganz der Arbeitgeber lehrt uns, dass es mit individuellen Streiks nicht getan sein kann gegen diese Arroganz der Mächtigen … | … Ein Generalstreik ist das Gebot gegen die anti-gewerkschaftliche Konstitution, mit der die Mächtigen dieses Land regieren … … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , ,