Schlagwort-Archive: Scham

Angstbesetztes Empfinden, das meist durch eigenes und von anderen beobachtbares Fehlverhalten ausgelöst wird, durch das man deren Achtung zu verlieren droht.

»Es ist in Ordnung sich für seine schlimme Taten zu schämen. Aber schäme dich nicht für Dinge, auf die du keinen Einfluss hast.« – The Sarcastic Mind

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , ,

Bekenntnisse.

Wenn einer Nation, die ihr Recht auf Leben verwirkte, weil sie zig-millionenfach unvorstellbare Grausamkeiten tat oder es unterließ, den Tätern in den Arm zu fallen, das Leben gnädig geschenkt wurde, stünde ihr Demut und eine generationenübergreifende tätige Reue gut zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,

Pinkeln mit offener oder geschlossener Tür? Darf sie sich nicht ekeln?

„Ehe Liebesleute alle Türen offen stehen lassen, sollten erst einmal die Kanäle für die interkulturelle Kommunikation geöffnet werden. Was schamhaft bedeckt, was offen gezeigt wird, ist nicht nur im Jemen anders als in Schweden. Die Schamfrage wird auch in Familien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter liebreizend, RSOPlink | Verschlagwortet mit , ,

„Da wo der Mensch sich seiner Selbstsucht zu schämen beginnt, da fängt er an, von Weltverbesserung zu reden, sich hinter solchen Worten zu verstecken.“

– [Hermann Hesse]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , , , ,