Schlagwort-Archive: Schwarz-Weiß-Denken

„Laut der aktuellen Bielefelder Mitte-Studie zeigen etwa 30 bis 40 Prozent aller Deutschen eine Offenheit für Verschwörungserzählungen.“

» […] Ein schwaches Mentalisierungsinteresse trägt offenbar zu einer verstärkten Fremdenfeindlichkeit bei, unabhängig vom Bildungsniveau und über andere Einflussfaktoren wie Deprivation, Nationalismus oder soziodemografische Unterschiede hinaus.… | …Unter Mentalisieren wird allgemein die Fähigkeit verstanden, das eigene und das Verhalten anderer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 3 Kommentare

Neigst du zum Schwarz-Weiss-Denken | 308/1000 Fragen an dich selbst

Heute neige ich nicht mehr zum Schwarz-Weiss-Denken. Früher kam das schon vor. In eigenen Angelegenheiten. Anderen gegenüber gelang es mir schon immer, ihnen die bunten Farben, die Vielfalt des Lebens, der Dinge und des Menschseins zu zeigen. Das Leben ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPtausendFragen | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare