Schlagwort-Archive: Theodor W. Adorno

»Es sind nur die Götzen, die sich wandeln.«

»Der gerade ist der Mächtigste, der möglichst wenig selber tun, möglichst viel von dem, wofür er den Namen hergibt und den Vorteil einstreicht, anderen aufbürden kann.« – Theodor W. Adorno. Minima Moralia. Suhrkamp Verlag. 8. Auflage 2012. S. 146 Quelle: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für »Es sind nur die Götzen, die sich wandeln.«