Schlagwort-Archive: Treibhausgase

„Klimaschutz braucht Vorreiter, die zeigen, dass es geht.“

» […] Der Dürremonitor des Helmholtz-Zentrums weist in vielen Teilen Deutschlands in den tiefen Bodenschichten immer noch eine extreme, außergewöhnliche Dürre auf.… | …Wärmere Luft kann mehr Wasser speichern – und zwar sieben Prozent pro Grad mehr. Mehr Wasser pro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Die ökologische Landwirtschaft bietet die notwendige Bandbreite an Lösungen für alle Elemente des ‚Zero Hunger Challenge‘.“

» […]  Knapp eine Milliarde Menschen hungert, eine weitere Milliarde leidet an Mangelernährung. […] Alle fünf Sekunden verhungert ein Kind unter zehn Jahren, […] jedes Jahr sterben mehrere Millionen Kinder in diesem Alter an schweren Mangelerscheinungen. […] Hunger ist weltweit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der Domino-Effekt.

» […] Aufgrund des Klimawandels ist die Stratosphäre der Erde allein seit 1980 um 400 Meter dünner geworden und wird auch in Zukunft weiter schrumpfen. […] Demnach schrumpft die zweite Schicht der Erdatmosphäre pro Jahrzehnt um gut 100 Meter mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mir ist heiss, ich bin heiss. Ach, warum sind denn nicht alle so heiss? Ja, ist es denn ein Wunder [1]:

» […] Nach Vorliegen aller Messdaten bestätigt sie [Weltwetterorganisation (WMO)] ihre Prognose vom Dezember: 2020 war eines der drei wärmsten je registrierten Jahre.… | …Der Wert von 410 ppm [CO2-Konzentration – parts per million] liegt 148 Prozent über dem vorindustriellen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Klimawandel: Wie sieht unser Alltag 2050 aus? | Deutschlandfunk Kultur Interview

Toralf Staud, Nick Reimer Deutschland 2050 Wie der Klimawandel unser Leben verändern wird Aprikosen aus Hamburg, Kühlräume für Berlin und Hochleistungskühe im Hitzestress. Spätestens die Hitzesommer 2018 und 2019 sowie die auch 2020 anhaltende Trockenheit haben es deutlich gemacht: Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPRadio | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Sie fanden solide Belege dafür, dass die Abschwächung im 20. Jahrhundert im vergangenen Jahrtausend beispiellos war – sie ist wahrscheinlich eine Folge des vom Menschen verursachten Klimawandels.“

» […] Noch nie in über 1000 Jahren war die Atlantische Meridionale Umwälzströmung (AMOC), auch als Golfstrom-System bekannt, so schwach wie in den letzten Jahrzehnten… | …„Das Golfstrom-System funktioniert wie ein riesiges Förderband, das warmes Oberflächenwasser vom Äquator nach Norden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Der Weltklimarat fordert eine drastische Reduktion des globalen Fleischverzehrs – warum also nicht einfach aufhören, Tiere zu essen?“

» […] Doch die Debatte sollte sich nicht allein um den Konsum drehen. … | … Aus einem Bericht, der die Wechselwirkung zwischen globaler Landnutzung und Klimawandel untersucht, geht hervor, dass ein Viertel der produzierten Treibhausgase der Agrar- und Forstwirtschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wenn wir alles verbrennen, was heute noch an fossiler Energie im Boden ist, betreiben wir Selbstverbrennung.“

» […] Wollen wir die Erderwärmung auf 1,5 Grad plus gegenüber 1880 beschränken, was schon Millionen Klimaflüchtlinge bedeuten würde, bleiben uns gerade noch zehn Jahre, in denen wir Treibhausgase emittieren dürfen. Wollen wir die globale Erwärmung nicht über zwei Grad … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„dann wird es in einem Massenselbstmord enden.“

» […] Der Klimanotstand, in den wir uns heute hineinbewegen […] ist ein Ergebnis unserer kollektiven Unfähigkeit, Grenzen einzuhalten. Ein Wirtschaftssystem, das endloses Wachstum und endlosen Konsum verlangt, überfordert damit ständig einen Planeten, dessen Ressourcen endlich sind. Doch […] würde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Pro Kopf und Jahr produzieren die Deutschen durchschnittlich elf Tonnen Treibhausgase.

» Der weltweit wachsende Fleischkonsum schadet dem Klima. Wer ausschließlich Pflanzenkost isst, belastet die Umwelt erheblich weniger. … | … In Deutschland leben rund eine Million Veganer. Ein Grund, warum sie auf Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Eier verzichten, ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Das Ergebnis sei „fast genauso bissfest und saftig wie echtes Hühnchenfleisch““

»Die Menschen in den Industrienationen essen zu viel Fleisch: Das ist nicht nur ungesund, sondern auch umweltschädlich. Aber welche überzeugenden Alternativen gibt es für den Fleischersatz? Eine Handvoll Heuschrecken kross angeröstet, gewürzt mit Zitrone sowie Chilli, angerichtet in einem Taco … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 14 Kommentare

Deutscher Fleischhunger vernichtet Regenwald

»… Um den deutschen Fleischkonsum zu sichern, bräuchte man eine Fläche so groß wie Rheinland-Pfalz. Doch der Anbau für Futtermittel wird nach Südamerika ausgelagert. Wertvolle Lebensräume werden verdrängt. … | … Die Deutschen verbrauchen pro Kopf im Schnitt 88 Kilo … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen