Schlagwort-Archive: Überfluss

“ Mensch, werde wesentlich! “ [1]

» Wir haben zuviel von allem, aber zu wenig von dem, das zählt. « – @redaertsohG2, GhostReader, https://twitter.com/redaertsohG2/status/893775761315831808 [1]: Ernst Stadler via Angelus Silesius Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare

»Diese Gesellschaft ist insofern obszön, …

… als sie einen erstickenden Überfluss an Waren produziert und schamlos zur Schau stellt, während sie draußen ihre Opfer der Lebenschancen beraubt; obszön, weil sie sich und ihre Mülleimer vollstopft, während sie die kärglichen Lebensmittel in den Gebieten ihrer Aggression … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Die (scheinbare) Einzigartikeit macht es wertvoll und erinnerungswürdig.

»Dank der Computer verfügen wir heute über ein immenses gesellschaftliches Gedächtnis; es genügt, die Modalitäten des Zugangs zu den Datenbanken zu kennen, und wir können zu jedem beliebigen Thema alles erfahren, was es darüber zu wissen gibt, zu einer einzigen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , ,

Die Verhältnismäßigkeit der Betroffenheit.

wahllos ausgewählte (per Suchmaschine binnen 15 Minuten) Todeszahlen (jährlich & weltweit & ca.): 13.505.000 Hungertote (alle Menschen) 6.307.000 hungertote Kinder <10 Jahren 1.700.000 Tuberkulosetote 1.200.000 Verkehrstote 180.000 Kriegstote 33.000 Terrortote Tote, für die es keine Breaking News gibt, nehmen wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPfassungslos | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare