Schlagwort-Archive: Überforderung

Förderschulen für Kinder mit Behinderungen erhalten?

„Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen muss es ermöglicht werden eine auf ihren individuellen Bedarf zugeschnittene Förderung zu erhalten, wenn eine Inklusion in einer Regelschule (noch) nicht hilfreich ist.Förderschulen dürfen nicht zur Ausgrenzung und Isolation, Inklusionsschulen aber auch nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wir haben die Wahl. | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 8 Kommentare

„Wenn die Zivilgesellschaft sich zurückzieht, steigt die Gefahr für Radikalität.“

» […] Ein Weltbild, das hochgradig vereinfacht ist. Es gibt nur gut und böse, richtig oder falsch, Freund oder Feind – ohne jede Schattierung. Ein Fanatiker, egal welcher Ausprägung, ordnet alles einem Wert oder einer Ideologie unter. Beim Fremdenhasser sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Wenn wir nichts absagen würden, würden wir damit mehr Todesfälle riskieren als notwendig, und die Veranstaltungen, die gemacht würden, müssten auch so gerechtfertigt werden, dass man sie gemacht hat.“

» […] Die Absage von Veranstaltungen sei, neben persönlichen Verhaltensregeln, die einzige Möglichkeit die Ausbreitung von COVID-19 einzudämmen, sagte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach im Dlf. Zudem sei es sinnvoll, durch Tests an Schulen festzustellen, wie hoch die Infektionsrate bei Kindern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Wenn wir nichts absagen würden, würden wir damit mehr Todesfälle riskieren als notwendig, und die Veranstaltungen, die gemacht würden, müssten auch so gerechtfertigt werden, dass man sie gemacht hat.“

» Introvertierte können schnell überstimuliert werden. …

… In einer rasanten Welt sind Introvertierte erschöpft und überfordert, wenn sie gegen ihre Natur leben. « – introvertiert.org Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPIntroversion | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Was wir dem Planeten antun, traumatisiert uns“ I

» Wir fühlen uns angesichts der existenziellen Krise überfordert und machtlos. Unser Gehirnareal, das Gefühle verarbeitet, sorgt entweder dafür, dass wir vor Angst erstarren und nichts tun, oder wir werden wütend, schlagen um uns und beschuldigen uns gegenseitig, […]. Oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

„The only thing we have to fear is fear itself“

» […] „Wer die Freiheit aufgibt um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.“ … | … Wer bereitwillig zulässt, dass seine Freiheit eingeschränkt wird, tritt schließlich notwendigerweise seine persönlichen Freiheitsrechte an andere – seien es Einzelpersonen, staatliche … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „The only thing we have to fear is fear itself“

„Herr Seehofer […]: Treten Sie zurück!“

https://www.change.org/p/herr-seehofer-machen-sie-ihre-ankündigung-wahr-treten-sie-zurück

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

Niemand will „schlecht“ hören.

»Bei der Frage “Wie geht’s?” denk ich garnicht mehr groß nach, das “Gut” kommt automatisch..« – es-geht-immer-weiter

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 5 Kommentare