Schlagwort-Archive: Urteil

Journalisten haben die Wahrheit zu schreiben!

» […] Wir sollen die Lügenpresse nicht mehr beim Namen nennen. Damit bin ich nicht einverstanden. Ich werde mir dieses wahre, allzu wahre Wort nicht ausreden lassen. … | … 47 Prozent der Befragten waren der Auffassung, daß die Medien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Wenn wir unsere „Gefühle selber machen“ können… dann sagen sie also nichts darüber, wer wir sind. Sie zeigen bestenfalls, was wir kennen und mögen….

» […] […] [es] braucht […] für ein „Gefühl“ zwei Dinge: Einen Reiz – also eine Situation im Außen (auch wenn sie nur ausgedacht ist) Ein Urteil – also eine Bewertung der Situation im Innen. … | … Macht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wenn wir unsere „Gefühle selber machen“ können… dann sagen sie also nichts darüber, wer wir sind. Sie zeigen bestenfalls, was wir kennen und mögen….

Vom Scharfsinn zum Scharfrichter ist’s nur ein kurzer Weg.

» Nur die allergescheitesten Leute benützen ihren Scharfsinn zur Beurteilung nicht bloß anderer, sondern auch ihrer selbst. « – Marie von Ebner-Eschenbach

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

fühlen – abwägen – entscheiden – versprechen

»Jemanden zu lieben ist nicht nur ein starkes Gefühl, es ist auch eine Entscheidung, ein Urteil, ein Versprechen« – Erich Fromm

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für fühlen – abwägen – entscheiden – versprechen

„Ein Urteil läßt sich widerlegen, aber niemals ein Vorurteil.“

– [Marie von Ebner-Eschenbach]

Veröffentlicht unter RSOPZitat, Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar