Schlagwort-Archive: Veränderung

Wege aus der Krise: Unbewohnbar wie der Mond? | form7

» […] Sollte die Wirtschaft nach den gleichen Prinzipien fortbestehen, wird es ökologisch zu einer Beschleunigung des Zustands der Unbewohnbarkeit des Planeten kommen, gesäumt von Kriegen. Das Spiel ist bekannt, weiter führt es nicht, aber es wird gespielt von denen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

»Den Planeten zu retten heißt, die herrschenden Eliten zu stürzen.«

» Folgen wir in der aktuellen Situation der uns eingeimpften »Angst vor Greta«, die wohl vor allem unserer Angst vor wirklicher Veränderung entspricht, überlassen wir den reaktionärsten Teilen der Machteliten das Feld, lassen alle Hoffnung fahren und geben uns wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

» […] „Veränderung geschieht nicht vor dem Hintergrund von Katastrophenszenarien; sie benötigt ein positives Ziel,

… und zwar eines, das mit der eigenen Identität und mit der Person, die man sein möchte, in Verbindung gebracht werden kann.“ […] „Bilder des Gelingens […] erzeugen und […] verbreiten – denn positiven Zukunftsbildern wohnt ein ungleich höheres individuelles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für » […] „Veränderung geschieht nicht vor dem Hintergrund von Katastrophenszenarien; sie benötigt ein positives Ziel,

Alles immer? Ist weniger mehr?

» […] „Die Geschichte, die die Aufklärung erzählt, setzt auf der kognitiven und meist leider auch auf der moralischen Ebene an und hat die wenig überzeugende Botschaft mitzuteilen, dass das Leben zwar weniger lustvoll, aber für künftige Generationen aussichtsreicher wäre, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 3 Kommentare

Lewis Hamilton: “ […] ich kann das nicht länger ignorieren.“

» […] „Ich habe vor zwei Jahren aufgehört, rotes Fleisch zu essen. In diesem Jahr habe ich auch kein Huhn mehr gegessen, dann bin ich quasi rückfällig geworden, nun habe ich erneut aufgehört. Fisch war der nächste Schritt. Der Grund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lewis Hamilton: “ […] ich kann das nicht länger ignorieren.“

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und zu hoffen, dass sich etwas ändert.“ [1]

» Wenn du immer nur das tust, was du schon immer getan hast, wirst du immer nur das dafür bekommen, was du schon immer dafür bekommen hast. « – unbekannte Quelle [1]: Albert Einstein Über ein Like/“Gefällt mir“ freute ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , | 4 Kommentare

»In den 1970er Jahren wollten wir die Welt verändern, in den 1990er Jahren wollten wir die Welt retten. Jetzt wollen wir nur noch uns selbst retten.«

» […] Die Bundestagswahl 2017 hat vor allem eine Siegerin, und die heißt […] Angst, die Angst vieler Menschen vor Veränderung. … | … Weit mehr als die Hälfte der Stimmen ging an jene Parteien, die einfach nur auf das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 6 Kommentare

„Wenn wir uns von unserer eigenen Angst befreit haben, wird unsere Gegenwart ohne unser Zutun andere befreien.“

»[…] Doch nur wenn wir Vielfalt der Kulturen fördern und umarmen, kann es Frieden geben. Innerhalb der nächsten Jahre werden wir wohl etwa 90% unserer Kulturen, Denkweisen und Werte auslöschen. * Wir müssen einfach handeln für positive Veränderung, warum (worauf) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPcontemplation, RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Vielleicht wird man …

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

„Das Nichtgelingende ist immer das Interessantere.“

»[…] Das ist einer der fundamentalen Irrtümer über die Lebenskunst, dass man glaubt, sie sei dazu da, sich ein schönes Leben zu machen. Sie ist dazu da, die größten Schwierigkeiten des Lebens zu bewältigen. Lebenskunst ist Können des Lebens, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Das Nichtgelingende ist immer das Interessantere.“

»Ist der menschliche Impuls, dem Mitmenschen in Not die Hand zu reichen, nicht mehr das Normale?«

»Das Unwort vom „Wutbürger“ macht die Runde angesichts der vermeintlich unübersehbar großen Zahl fremder Menschen, die bei uns Schutz suchen, man spricht von Bedrohung. Die Freude darüber, dass sich Deutschland als Gastland präsentiert und Ankommenden zuerst einmal die Willkommenshand entgegenstreckt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Veränderung durch Stillstand?

»Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.« – angeblich von Albert Einstein

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

subjektive Ideologie

»Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.« – Randskizzen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar