Schlagwort-Archive: Veränderung

„Das Nichtgelingende ist immer das Interessantere.“

»[…] Das ist einer der fundamentalen Irrtümer über die Lebenskunst, dass man glaubt, sie sei dazu da, sich ein schönes Leben zu machen. Sie ist dazu da, die größten Schwierigkeiten des Lebens zu bewältigen. Lebenskunst ist Können des Lebens, es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

»Ist der menschliche Impuls, dem Mitmenschen in Not die Hand zu reichen, nicht mehr das Normale?«

»Das Unwort vom „Wutbürger“ macht die Runde angesichts der vermeintlich unübersehbar großen Zahl fremder Menschen, die bei uns Schutz suchen, man spricht von Bedrohung. Die Freude darüber, dass sich Deutschland als Gastland präsentiert und Ankommenden zuerst einmal die Willkommenshand entgegenstreckt, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Veränderung durch Stillstand?

»Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.« – angeblich von Albert Einstein

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

subjektive Ideologie

»Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.« – Randskizzen

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

„Große Teile der bürgerlichen Mittelschicht sind dabei, sozial zu verrohen“ – Jutta Ditfurth über den verwandlungsfähigen Kapitalismus, den zunehmenden Rassismus, den ausbleibenden Widerstand

„Starrt nicht auf die Mehrheit! Es sind in der Geschichte immer politisch qualifizierte Minderheiten gewesen, von denen emanzipatorische Veränderungen ausgehen. Verschwende keine Zeit mit den Sicherheitsbesessenen. Such dir diejenigen, die ähnlich ticken wie du. Solche Gruppen können ausstrahlen, sie können … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPLink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , ,

Die Nähe der Veränderung

Ursprünglich veröffentlicht auf lenavonlessing:
Ein Sprichwort besagt „Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte“. Liegt also in der Veränderung das Glück? Die Kunst sich auf etwas Neues einzulassen, auf das Ungewisse und zugleich…

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit ,

Nichts bleibt, wie es ist

‚[…] …oder wir nehmen sie einfach an, die in der Natur aller Dinge liegende Neigung zur Veränderung – in allen Bereichen des Lebens – und freuen uns am immer wieder Neuen und Spannenden, all den sich laufend auftuenden Chancen, den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPreblog | Verschlagwortet mit