Schlagwort-Archive: Vergnügen

»Der Mensch soll also wohl an beiden reifen.«

» Ohne Leiden bildet sich kein Charakter, ohne Vergnügen kein Geist. « – Ernst Freiherr von Feuchtersleben Impressum/Datenschutz/Datensicherheit

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

„Die Macht lebt von der Angst der Ohnmächtigen, von ihrer Unterdrückung des Gefühls von Zugehörigkeit, von Gut und Richtig, Liebe und Hass, Verrat – und Selbstverrat.“

»… »Wir sind die Toten, sagte Winston. Wir sind die Toten, betete Julia getreulich nach. Ihr seid die Toten, sagte eine eiserne Stimme hinter ihnen.« … | … Wir sind immer schon die Toten, hatte Winston gemeint, tot, weil wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

„Zwanghaftes Training ist das Gleiche wie Esssucht“ – Was haben Körper und Nationalismus gemein und was verbindet Schönheit mit Konsum?

„Feminismus, wie jede andere politische Bewegung auch, bewegt sich vorwärts, dann zurück – und muss sich dann wieder nach vorne bewegen! Die momentane Energie ist unglaublich. … | … Politische Bildung braucht Zeit. Die Umweltbewegung hat vor 40 Jahren angefangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPlink | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , ,

Denken ist die Arbeit des Intellekts, Träumen sein Vergnügen.

[Victor Hugo]

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , , , ,