Schlagwort-Archive: Weiterleben

„Auch wenn ich nicht [mehr] mit dem [Verstorbenen] zusammen bin, höre ich seine Stimme in mir. Ohne Einbußen an Intensität können die [Verstorbenen] im Denken ständig […] präsent sein, ohne dass dies nach außen hin erkennbar wäre.“ [1]

»Niemand ist tot, solange wir uns an ihn erinnern.« – Rebecca [Der Medikus] [1]: frei nach „Vom Glück der Freundschaft“ von Wilhelm Schmid

Veröffentlicht unter RSOPZitat | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

»Das Leben ist nie etwas, es ist nur die Gelegenheit zu einem Etwas.«

Liebe Carmen / gingerpoetry von wortwabe, herzlichen Dank für deine Fragen, die ich gerne beantworte, da der Vorgang, Antworten zu finden (spontan oder wohlüberlegt), sehr anregend ist. Eigene Fragen werde ich anderen Blogger*n nicht stellen; insofern bin ich ein Spielverderber. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter RSOPabout, RSOPq&a | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare