Irmgard Cahn

»Irmgard Cahn wurde am 27. Juli 1905 als Tochter von David und Tilly Nathan (geb. Stammhalter) in Neuwied, Engerser Straße (heute: Engerser Straße 17), geboren. Ihr Bruder war Otto Nathan. Die Familie besaß ein Schuhgeschäft. Sie war mit Leo Cahn verheiratet. Das Ehepaar wohnte in Neuwied, Engerser Straße 17. Sie wurde in das Ghetto Lodz/Litzmannstadt…

Heinz Elsoffer

»Heinz Elsoffer wurde am 17. Juli 1933 als Sohn des Metzgers Max Elsoffer und seiner Frau Hedwig, geb. Roos, in Heimbach geboren. Er wohnte zusammen mit seinen Eltern und drei Geschwistern (Edith, Herta und Egon) in Heimbach, Weiser Straße 18 (heute: Hauptstraße 68, Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis). Heinz Elsoffer wurde ab Koblenz am 30. April 1942…

Elsbeth Katz

»Elsbeth Katz wurde am 11. Juli 1887 als Tochter von Adolf und Victorine Salomon, die auf dem jüdischen Friedhof im Ortsteil Niederbieber begraben sind, in Neuwied geboren. Sie wohnte mit ihren Eltern und ihrem Bruder Erich Salomon in Neuwied, Engerser Straße 15 (heute: Engerser Straße 6). Am 14.7.1908 heiratete sie den Zahnarzt Dr. Hermann Katz…

Salomon Platz

»Salomon Platz wurde am 26. Juni 1874 in Gladbach geboren. Salomon Platz lebte später in Mertloch. Er war lt. Georg Stockschlaeder verheiratet mit Helena (Lina) Platz, geborene Krechel. Sie wurde in Mertloch am 4. Juli 1876 geboren und beging am 15. August 1936 Suizid, weil ihre Tochter in die USA emigrierte. Tochter Johanna Platz wurde…

Alfred Alexander

»Alfred Alexander wurde am 22. August 1900 in Vallendar als Sohn von Josef (*21.9.1866 in Vallendar) und Sarah Alexander (geb. Cohn) geboren, die beide 1942 in Dachau ermordet wurden. Die Familie führte in Vallendar ein Weingeschäft. Er war verheiratet mit Selma Alexander, geb. Jonas, der Tochter von Isidor Jonas und seiner Ehefrau Josefine , geb.…

Moritz Tobias

»Moritz Tobias wurde am 18. Juni 1880 in Heimbach (heute: Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis) als Sohn des jüdischen Metzgers Moses Tobias und seiner Frau Jettchen Tobias, geb. Österreich, geboren. Er war der älteste von acht Geschwistern: Albert, Sophia, Johanna, Dorothea, Julie, Julius und Max. Die Familie wohnte in der Weiser Straße 30 (heute: Hauptstraße 82). Er…

Herbert Wilp

»Herbert Wilp wurde am 12. Juni 1928 als Sohn von Frieda und Adolf Wilp in Immendorf bei Koblenz geboren. Der Vater, geboren am 17. Juni 1901 in Emsdetten, war katholisch. Die Familie Wilp wohnte in Neuwied, Junkerstraße 45, in Koblenz und in Dortmund. Am 21. Dezember 1938 schickten die Eltern den 17-jährigen Hermann zusammen mit…

Anna Cohn

»Anna Cohn wurde am 4. Juni 1883 in Hardheim/Baden als Tochter von Max und Zerline Eschelbacher, geb. Siegel, geboren. Sie war verheiratet mit dem Kaufmann Rudolf Cohn aus Posen, geboren am 13. Oktober 1869. Er war der Sohn von Isaac und Rosalie Cohn, geborene Kottwitz. Das Ehepaar wohnte in Neuwied, Mittelstraße 43 (Kaufhaus Eschelbacher), sowie…

Helene Cahn

»Helene „Lina“ Cahn wurde am 25. Oktober 1863 in Hardheim geboren. Sie war die Tochter von Michael Eschelbacher (geboren am 28. Mai 1844 in Hardheim) und Regina Eschelbacher, geb. Spiegel (geboren am 9. März 1854). Die Eltern sind auf dem Jüdischen Friedhof Niederbieber beerdigt. Regina Eschelbacher lebte bis zu ihrem Tod 1929 in der Heddesdorfer…

Albert Tobias

»Albert Tobias wurde am 21. Mai 1891 in Heimbach (heute: Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis) als Sohn des jüdischen Metzgers Moses Tobias und seiner Frau Jettchen, geborene Österreich, geboren. Die Familie wohnte in der Weiser Straße 30 (heute: Hauptstraße 82). Albert hatte acht Geschwister: Moritz, Sophia, Johanna, Dorothea, Julie, Julius, Lina und Max. 1914 zog Albert nach…

Juliana Geib

»Juliana Geib wurde am 14. Mai 1869 in Neuwied als Juliana Emanuel geboren. Sie wohnte in Neuwied in der Kleine Luisenstraße 21 (heute: Luisenstraße 6), und in Homberg/Niederrhein. Juliana Geib wurde am 25. Juli 1942 ab Düsseldorf in das Ghetto Theresienstadt deportiert und dort am 4. März 1943 ermordet. Nach Aussage von Frau Christa Lütticken…

Johann Bleidt

»Johann Bleidt wurde am 26. November 1901 geboren. Er wohnte bis zu seiner Deportation im Jahr 1941 in der Unterbüngstaße 30 in Heimbach (heute: Neuwied Stadtteil Heimbach-Weis). Am 7. Mai 1941 wurde er in der Tötungsanstalt Hadamar ermordet.« »[…] Schuld die auch wir hätten begehen können […]« Quelle => http://stolpersteine-neuwied.de/index.php/component/content/article?id=23&Itemid=108 {abgerufen am 2017_04_09_14_24_36} Vergessen ist…

Elisa Salomon

»Elisa Salomon wurde am 28. Juni 1887 in Flamersheim als Elisa Oster geboren. Sie war verheiratet mit Rudolf David Salomon. Das Ehepaar wohnte in Niederbieber, Roonstraße 2 (heute: Hammergraben 5, Neuwied, Stadtteil Niederbieber) und hatte eine Tochter, Miriam, die 1938 in die USA fliehen konnte und dort in zweiter Ehe Adolf Nathan heiratete. (siehe: Franz…

Katharina Nußbaum

»Katharina Nußbaum wurde am 24. April 1911 als Tochter von Wilhelm und Ella Mannheimer in Worms geboren. Sie wohnte zusammen mit ihrem Ehemann Paul Nußbaum in Neuwied, Feldkircher Straße 14 (heute Elfriede-Seppi-Straße 14) in einem sogenannten „Judenhaus“, in das Familien zwangsweise umgesiedelt wurden, und in Hannover. Katharina Nußbaum wurde von ihrem Ehemann Paul, der in…

Philip Walter Cremer

»Philipp Walter Cremer ist als Sohn von Friedrich Cremer und Caroline Thea (Theodora) Cremer, geb. Baer aus Trier, am 8. Mai 1923 geboren. Ab dem 30. März 1939 lebte er mit seiner Schwester Rosemarie Susanna (10 Jahre) als Emigrant in den Niederlanden. Dort sind die Kinder zuerst in der Quarantänestation Beneden Heijplaat in Rotterdam untergebracht.…

Julia Mehrgut

»Julia Mehrgut wurde am 9. April 1899 als Julia Löwenbaum in Neuwied geboren. 1930 heiratete sie in Frankfurt. Sie war in zweiter Ehe mit Wilhelm Mehrgut, geboren am 26.07.1891 in Münstereifel, verheiratet. Sie wohnte mit ihrer Familie in Neuwied, Schloßstraße 45, und Bremen, Faulenstraße 132/134. Julia Mehrgut wurde am 18. November 1941 ab Hamburg in…

Emilie Kallmann

»Emilie Kallmann wurde am 2. April 1868 als Emilie Strauss (Strauß) in Fürfeld/Alzey/Hessen geboren. Sie war verheiratet mit dem Kaufmann (manchmal auch Weinhändler genannt) Louis Kallmann (geb. 16.06.1850). Wann und wo die beiden geheiratet haben, ist nicht zu ermitteln, jedenfalls nicht in Neuwied (einschließlich Engers und Heddesdorf). Bei der Geburt des Sohnes Wilhelm am 11.3.1890…

„Die Verdrängung des Holocausts darf nicht gelingen.“

»[…] Verräterisch ist besonders die letzte Wendung. Wer ist 1945 „brutal besiegt“ worden? Waren es nicht eher die Nazis? Das Volk wurde befreit. Große Teile des Volks auch davon, dass sie den Nazis verfallen waren. Aber will Höcke das rückgängig machen? … | … Für respektlos hält er [Shahak Shapira] es, auf den Stelen zu…

Denny Alexander

»Denny Alexander wurde am 27. März 1942 als Sohn von Alfred und Selma Alexander in Neuwied geboren. Die Familie wohnte in der Rheinstraße 8. Am 30. April 1942 wurde er zusammen mit seinen Eltern und seinem älteren Bruder Samuel von Koblenz aus in das Ghetto Krasnicyzn/Izbica deportiert. Das genaue Schicksal von Denny Alexander und seiner…

Sofia Abraham

»Sofia /Sofie Abraham wurde am 2. Februar 1886 als Sofie Aron in Neuwied geboren. Ihre Eltern waren der Metzgermeister Adolf Aron, geboren am 30. November 1848, verstorben am 6. Februar 1914, und Amalie (Amalia) Aron, geborene David, geboren am 30. Juni 1857, verstorben am 5.12.1917 (lt. Grabstein) 12.12.1917 (lt. Begräbnisregister, Jüdischer Friedhof in Neuwied-Niederbieber). Sie…