Guten Morgen! :-)

»Sie wissen gewiss – wer wüsst‘ es nicht! – aus eigener Erfahrung, dass Zeiten kommen, wo sich Gott und die Menschen gegen uns verschworen zu haben scheinen, wo man in der besten Gesellschaft sich unter lauter Vampiren wähnt, die nur darauf warten, uns das Herzblut auszusaugen, und wo man an der Liebe und Teilnahme der…

„Vielen Menschen ist gar nicht bewusst, wie stark ihre Wahrnehmung subjektiv eingefärbt ist durch die Interpretationen, die sie ständig unbewusst vornehmen.“ [1]

»Wir wissen nicht, was andere Menschen denken oder fühlen. Wir interpretieren ihr Verhalten und sind dann wegen unserer eigenen Gedanken beleidigt.« – unbekannte* Verfasser* „Je unsicherer ein Mensch sich fühlt, desto schneller ist er geneigt, in die Worte und Handlungen anderer Menschen eine persönliche Kritik oder Ablehnung hineinzudeuten.“ [1] [1]: Stefanie Stahl, Das Kind in…

„Es gibt sie noch, die schönen Dinge.“

»Damals besaßen die Leute noch Taschenuhren mit eingravierten Liebesbekundungen, die man später laut vorlesen konnte, oder sie trugen Manschettenknöpfe und Krawattennadeln mit Monogramm oder hatten aufwendig bestickte Schnupftücher in den Taschen. Die Welt war noch persönlicher. Und heute? Heute hatte jeder dasselbe Handy mit demselben Markenzeichen und hielt sich für einen Individualisten.« – Emanuel Bergmann,…

Sonnenkind.

„Was haben Sie denn in Ihrem Leben schon groß auf die Beine gestellt?“ „Mich. Immer wieder.“ –johanna von @orleans

Selbstverletzend.

»Groll mit uns herumtragen ist wie das Greifen nach einem glühenden Stück Kohle in der Absicht, es nach jemandem zu werfen. Man verbrennt sich nur selbst dabei.« – Buddha